Agrom_Nutrients

Agrom Nutrients

Agrom Nutrients

Medical Boost

kann auf unterschiedliche Arten angewndet werden, je nach der Art der Anwendung und dem Zustand der Pflanzen, sind unterschiedliche Anwendungen empfehlenswert. Ist diePflanze gesund, reicht es Medical Boost alle 7 Tage zum Gießwasser beizumischen. So erreichst man einen dauerhaften gesunden Zustand, der den Pflanzen die Stärke gibt um eine ertragreiche Fruchtbildung aufzubauen. In der Zeit in der Medical Boost angewendet wird, wird der normale Dünger nur hinzugemischt wenn man den EC Wert steuern und für die Zeit der Anwendung entsprechend runteregeln kann. Aus Erfahrung her ist es besser, den Dünger für die Anwendungszeit auszulassen. Danach kannt man den gewohnten Dünger weiter einsetzen. Sollte die Pflanzen  krank oder gestresst sein, sollte Medical Boost, je nach Grad der Erkrankung, in einer Spritzlösung angerührt werden und damit die Pflanzen direkt besprüht werden. schnelle Aufnahme über die Blätter bei dieser Anwendungsform wird am effektivsten eine Gesundung der Pflanzen erreicht. In der Fruchtbildungsphase, ist bei besprühen der Pflanzen, ist für eine ausreichende Umluft zu sorgen, zu hohe Feutigkeit fürt schnell zu Schimmelbildung.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
  • Medical Boost kann auf unterschiedliche Arten angewndet werden, je nach der Art der
    Anwendung und dem Zustand der Pflanzen, sind unterschiedliche Anwendungen empfehlenswert.
  • Ist diePflanze gesund, reicht es Medical Boost alle 7 Tage zum Gießwasser beizumischen.
    So erreichst man einen dauerhaften gesunden Zustand, der den Pflanzen die Stärke gibt um
    eine ertragreiche Fruchtbildung aufzubauen. In der Zeit in der Medical Boost angewendet wird,
    wird der normale Dünger nur hinzugemischt wenn man den EC Wert steuern und für die Zeit der
    Anwendung entsprechend runteregeln kann.
  • Aus Erfahrung her ist es besser, den Dünger für die Anwendungszeit auszulassen. Danach kannt man den gewohnten
    Dünger weiter einsetzen.
  • Sollte die Pflanzen krank oder gestresst sein, sollte Medical Boost, je nach Grad der
    Erkrankung, in einer Spritzlösung angerührt werden und damit die Pflanzen direkt besprüht werden.
  • schnelle Aufnahme über die Blätter bei dieser Anwendungsform wird am effektivsten eine Gesundung der Pflanzen erreicht.
  • In der Fruchtbildungsphase, ist bei besprühen der Pflanzen, ist für eine ausreichende Umluft zu sorgen, zu hohe Feutigkeit fürt schnell zu Schimmelbildung.

Anwendung:

Sprühen 2 Std. vor Beginn der Belichtungphase, um Verbrennungen zu vermeiden.
Beim Bespühen bleiben Rückstände auf den Blättern der Pflanze zurück. Da Medical Boost rein organisch ist, sollten die Blätter am darauffolgenden Tag nochmals mit klaren lauwarmen Wasser abgespritz werden.
Dardurch können sich Rückstände lösen und von ebenfalls von den Pflanzen aufgenommen
werden können.


Wichtige Tipps zum erfolgreichen Umgang:

- vor jeder Anwendung den Behälter ordentlich schütteln !
- Vearbeitung SOFORT nach dem Anrühren !
- Bewässerungssysteme DIREKT nach dem Anwenden durchspülen !  

Medical Boost ist rein organisch, die Inhaltsstoffe setzen sich schnell beim Lagern des Produkts wieder ab und müssen unbedingt durch kräftiges Schütteln wieder verteilt werden! Daher ist es ratsam, Medical Boost SOFORT nach dem Anrühren zu verwenden.

Die in den Leitungen verbleibenden Reste, können nach kurzer Zeit zu Verstopfungen führen.
Daher DIREKT nach dem Anwenden, dass System gründlich durchspülen.

Medical Boost erhöht bei voller Dosierung den EC Wert um 0,4 - 0,5 (natürliche Toleranz).

Zusammensetzung:
Medical Boost haben wir aus pflanzlich organischen Extrakten, Gießwasserneutralisator und
Spurenelementen zusammen gesetzt.

14,50